27.10.2017 um 13:40 Uhr

Einsatzort: Hamburg-Wandsbek

 

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: ca. 14:30 Uhr

 

Stärke des RHZ: 1 Einsatzleiter, 1 Rettungshundeteam, 2 Helfer aus Eimsbüttel; 1 Rettungshundeteam und 1 Helfer aus Bergedorf und Unterstützung durch das DRK Hamburg mit Mantrailern

 

Wetterlage: bewölkt, leichter Wind, 13°C

 

Lage: Alarmierung durch die Polizei; Vermisst wurde ein Mann, der aus dem AK Wandsbek abgängig war.

Ergebnis: Rettungshunde-Teams des ASB-Rettungshundezugs suchten Parks ab. Unterstützt wurde die Suche von einem Mantrailer vom DRK Altona. Die Trails endeten an einer Bushaltestelle. Auch Zeugen bestättigten, dass der Vermisste in einen Bus eingestiegen ist. Der Einsatz wurde um 18 Uhr ohne Ergebnis abgebrochen.