12.10.2017 um 20:59 Uhr

Einsatzort: Hamburg-Farmsen

 

Eintreffen der ersten Einsatzkräfte: 21:40 Uhr

 

Stärke des RHZ: 1 Einsatzleiter, 4 Rettungshundeteams, 4 Helfer aus Eimsbüttel; 3 Rettungshundeteams und 3 Helfer aus Bergedorf und Unterstützung durch 1 Mantrailer aus Ladelund

 

Wetterlage: bewölkt, leichter Wind, 13°C

 

Lage: Alarmierung durch die Polizei; Vermisst wurde ein suizidgefährdetes 13-jähriges Mädchen.

 

Ergebnis: Rettungshunde-Teams des ASB-Rettungshundezugs suchten den Nahbereich und Parks ab. Unterstützt wurde die Suche von einem Mantrailer aus Ladelund. Der Trail der Mantrailers endete an einer Bushaltestelle in der Nähe. Die Vermisste kam ca. 45 Minuten nach Beginn der Suche selbständig zurück an Ihren Wohnort.